Med. Massage

Die Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein. Anregende oder Entspannende Techniken die auf die Muskulatur und Weichteile eine Durchblutende oder Entstauende Wirkung haben.